Über uns

Über "uns".....  Ja, wer sind "wir" eigentlich?

In erster Linie bin ich das, Beate Häckel. Ich bin quasi mit dem Sattel in der Hand auf die Welt gekommen. Meine gesamte Kindheit spielte sich im Pferdestall ab und nach Hause ging es nur zum Essen, Schularbeiten, schlafen.

Wieviel Erfahrung mir das mit den Pferden gebracht hat, das tiefe Wissen rund um diese zauberhaften Geschöpfe, wird mir erst jetzt mit den Jahren klar. Pferdesachverstand lernt man nicht so einfach nebenbei.

Dann sind da noch meine Stallfeen Anna, Denise und Britta, die Fotografin Bine (www.sabinescharnberg.com) und last but not least Rüdiger, der sich neben Stall und Hof um das Weidemanagement kümmert. Unsere Wiesen sind dank ihm perfekt gepflegt.

Neben der regelmässigen Arbeit ist es mir sehr wichtig, dass die Vermittlungspferde täglich an die frische Luft kommen und laufen können. Ja, auch bei schlechtem Wetter. Wenn es mal gar zu lausig ist, kommen sie zum Beine vertreten in die Halle.

Unter "wir" fällt auch das Landgestüt Traventhal, auf dem wir ansässig sind. Die 1873 erbauten und denkmalgeschützten Gebäude vermittelt jedem Besucher ein einmaliges Ambiente. Die ebenfalls denkmalgeschützten riesigen Kopflinden sind eine Freude für jeden, der uns besucht.

Im historischen Hengststall finden heute immer mal wieder Veranstaltungen statt, Landmärkte, antike Flohmärkte und Oldtimertreffen z. B.

Und dann sind da natürlich noch unsere Vermittlungspferde aus Spanien. Meine Liebe gilt dem PRE, Andalusier, Hispano-Araber und auch dem Lusitano. Sie sind stolz und eindrucksvoll, imposant und zugewandt - und haben die Seele einer coolen Socke. Diese Mischung fasziniert mich. Die meisten Spanischen Pferde sind äußerst sitzbequem, leichtrittig und sensibel und sind durchaus sehr aufmerksame Schüler.

Aber davon wirst Du Dich sicher bei einem baldigen Besuch selber überzeugen, oder? Ich freue mich und bin sicher, das meine Begeisterung für das iberische Pferd auf Dich überspringt - wenn Du sie noch nicht hast!